Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Dezentrale Unterbringung in Frankfurt (Oder)

Am 06. März 2009 wurde Herr Y. D. in der Gemeinschaftsunterkunft Frankfurt/Oder “Seefichten” von einem irakischen Flüchtling mit einem Messer bedroht. Herr Y. D. wandt sich Hilfe suchend an die Stadtverordnetenversammlung und wünschte eine Unterbringung in einer eigenen Wohnung. Herr Y. D. wohnt seit zehn Jahren im Lager “Seefichten”. Sein Antrag auf dezentrale Unterbringung wurde abgelehnt. Er soll zurück in das Heim ziehen, wo auch der Angreifer wieder wohnt.

Es ist nicht die erste Bedrohung, die die BewohnerInnen des Flüchtlingsheimes in Angst versetzt, und es nicht der einzige Grund, warum sie eine dezentrale Unterbringung aller Insassen des Heimes fordern.

Medienberichte des Frankfurter Stadtfernsehsenders wmz über Schwierigkeiten im Asylbewerberheim Frankfurt (Oder)

Dokumente

Offener Brief einiger Flüchtlinge an den Oberbürgermeister von Frankfurt Oder

Offener Brief des Flüchtlingsrates Brandenburg an die Stadtverordneten der Stadt Frankfurt Oder

Pressereaktionen

Comments are closed.