Der Flüchtlingsrat Brandenburg

Der Flüchtlingsrat ist eine Nichtregierungsorganisation, die in ganz Brandenburg tätig ist. In ihm organisieren sich seit 1994 Menschen

  • mit und ohne Fluchthintergrund;
  • Mitarbeiter*innen von Wohlfahrtsverbänden und Beratungsstellen;
  • Kirchen;
  • Selbstorganisationen von Geflüchteten;
  • politischen Initiativen.

Wir kämpfen für eine nicht-rassistische, solidarische Gesellschaft und für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Geflüchteten.

Die politische Arbeit des Flüchtlingsrates ist unabhängig. Wir setzen uns parteilich an der Seite von Geflüchteten für ihren Zugang zu Rechten und für uneingeschränkte gesellschaftliche Teilhabe ein.

Wir sind der festen Überzeugung, dass die Geltung von Menschenrechten Vorrang haben muss vor einer Politik der Abwehr von Geflüchteten.

Wir kämpfen für ein echtes Bleiberecht für alle Geflüchteten und andere Migrant*innen. Abschiebungen lehnen wir strikt ab. Die Rückkehr darf nur freiwillig und selbstbestimmt erfolgen.

Wir lehnen die Ausgrenzung und Isolation von Geflüchteten durch die Unterbringung in Lagern ab und fordern gleiche Rechte für alle.

Kontakt

Telefonische Sprechzeiten:
dienstags, donnerstags & freitags
10–13 Uhr

03 31 / 71 64 99

info@fluechtlingsrat- brandenburg.de

Termine

Mittwoch, 27. November 2019, 9 – 17 Uhr

Fachtag zu Professionalität, Vernetzung und Solidarität in der Geflüchtetensozialarbeit

Ort: Jugendherberge Potsdam, Schulstraße 9, 14482 Potsdam

Flyer

Anmeldung

•••

Mittwoch, 27. 11 2019, um 18.30 Uhr

Offene Sitzung u.a. zum Thema „Abschiebungshaft“

Ort: Aquarium, Skalitzer Str. 6 10999 Berlin. (U1/U8 Kottbusser Tor)

Einladung und Programm

•••

Donnerstag, 21. November 2019, 17 – 20 Uhr
Raus aus dem Abseits! – Vernetzungstreffen und Workshop zu Handlungsoptionen und Grenzen in der Begleitung von Geflüchteten

Ort: Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Seminarraum VH 1

Einladung und Anmeldung

•••

Offene Sitzungen in der Regel an jedem letzten Mittwoch im Monat um 17 Uhr in der Geschäftsstelle.

Infoservice

Unterstützen Sie unsere Arbeit!