Entwicklung von Standards für die Asylverfahrens- und Sozialberatung in Brandenburg

 

Projektlaufzeit: 01.07.2019 – 30.06.2022

 

Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Aufnahmebedingungen von Asylsuchenden.

Projektaktivitäten finden an den Standorten der Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes (EAE) statt, in den Schwerpunktlandkreisen Oberhavel, Oder Spree und Ostprignitz-Ruppin sowie in der Stadt Cottbus. Sie richten sich an

  • Drittstaatsangehörige im laufenden Asylverfahren
  • ehren- und hauptamtliche Berater*innen und in der Flüchtlingsarbeit Tätige (im Umfeld der EAE und darüber hinaus)
  • Mitarbeiter*innen von Behörden, Regeldiensten, Unterkünften
  • politische Vertreter*innen vom Land und den Landkreisen

Projektaktivitäten:

  • Entwicklung von Beratungsstandards und Materialien zur Erstorientierung und für die Verfahrens- und Sozialberatung
  • Asylverfahrensberatung im Umkreis der Erstaufnahmeeinrichtung
  • Erstorientierungsveranstaltungen für Asylsuchende
  • regionalen Fachveranstaltungen zur Vernetzung der regionalen Akteure
  • Fachveranstaltungen insbesondere für Mitarbeiter*innen von Fachberatungsdiensten
  • Fortbildungsveranstaltungen
  • Informationsveranstaltungen für Ehrenamtliche
  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit

Weitere Infos im Projektflyer.

 

Kontakt
Lotta Schwedler
schwedler[at]fluechtlingsrat-brandenburg.de

 

Förderung

Gefördert von: 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

 

Kontakt

Telefonische Sprechzeiten:

montags
13–16 Uhr
dienstags & donnerstags
10–13 Uhr

Telefon: 03 31 / 71 64 99

E-Mail: info@fluechtlingsrat- brandenburg.de

Termine

Unsere nächste Offene Sitzung findet am 29. September (17:00 – 19:00 Uhr) statt.

Gemeinsam mit der Rechtsanwältin Berenice Böhlo wollen wir im Rahmen der offenen Sitzung des Flüchtlingsrates über aktuelle Fragen sprechen, die sich aus der zugespitzten Situation in Afghanistan ergeben. Eingeladen sind insbesondere auch Afghan*innen, die in Brandenburg leben. Die offene Sitzung findet diesmal in deutsch, pashtu und dari statt.

Die Online-Zugangsdaten erhalten Sie über unsere Mailinglisten oder auf Anfrage: info@fluechtlingsrat-brandenburg.de.

***

Hinweise auf Veranstaltungen, Fortbildungen und aktuelle Informationen schicken wir Ihnen auch gern per E-Mail zu. Tragen Sie sich dafür einfach in die für Sie passende Mailingliste ein (siehe Infoservice).

Infoservice

Unterstützen Sie unsere Arbeit!