Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Debatten im Bundestag wieder ohne Ergebnis

Zum zweiten Mal in einem Monat wurde gestern im Bundestag über die ›Residenzpflicht‹ debattiert. Wie zu erwarten war, wurden die Anträge von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der Linkspartei zur Abschaffung der Residenzpflicht (und zur Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes) abgelehnt. Weiterlesen auf www.residenzpflicht.info

Recht auf Bleiberecht! Dulden heißt beleidigen!

Bundesweiter Jugendprotest zur Innenministerkonferenz in Mecklenburg-Vorpommern 05.12.2012 |17 Uhr | Rostock Hauptbahnhof | Demonstration von JUGEND OHNE GRENZEN Der Aufruf findet sich hier.

Dokumentarfilm: Wadim

Am 19.Dezember 2012 Um 18 Uhr, im Seminarraum des KUZE, Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam zeigen wir den Dokumentarfilm ‘Wadim’

Der 90-minütige Dokumentarfilm ‘WADIM’ setzt das Mosaik eines kurzen Lebens zusammen, das für 87.000 andere Menschen steht, die heute mit einer Duldung in Deutschland leben.Der Film zeigt eindringlich, wie Menschen kämpfen müssen, um [...]

Offener Brief wegen Kontrollen der Bundespolizei in Eisenhüttenstadt

Bild Break-the-Isolation-Camp, Jena Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Oder und Innenminister Woidke erhalten heute einen Offenen Brief vom Flüchtlingsrat Bandenburg, den wir hier dokumentieren. Der Brief als PDF

OFFENER BRIEF Kontrollen der Bundespolizei in Eisenhüttenstadt auf Basis von ‘racial profiling’ – Verstoß gegen die Genfer Flüchtlingskonvention durch Behinderung des Zugangs zur Asylantragstellung

[...]

Kontrollen der Bundespolizei in Eisenhüttenstadt auf Basis von ‚racial profiling‘

20-25 Personen waren zur gestrigen Sitzung des Flüchtlingsrats aus verschieden Orten Brandenburgs angereist. Zwei von ihnen wurden auf Ihrem Fußweg zur Sitzung aufgehalten und von Bundespolizisten aufgefordert, ihre Personalien abzugeben. Warum gerade diese zwei Personen und niemand von den anderen TeilnehmerInnen der Sitzung? Diese beiden Personen waren die einzigen schwarzen TeilnehmerInnen der Sitzung.

[...]

Pressemitteilung zur Landtagsdebatte: Nicht reden, sondern handeln! Menschenwürdige Unterbringung sicherstellen und Teilhabe fördern

PRESSEMITTEILUNG Landespolitik / Asyl / Unterbringung von Flüchtlingen

Flüchtlingsrat Brandenburg fordert: Nicht reden, sondern handeln! Menschenwürdige Unterbringung sicherstellen und Teilhabe fördern

In einer aktuellen Stunde debattiert der Brandenburgische Landtag heute über die Verbesserung der Flüchtlingsaufnahme. Der Flüchtlingsrat befürchtet, dass es auch dieses Mal bei vagen Absichtserklärungen bleibt und mahnt Sofortmaßnahmen an.

Im April [...]

Bericht aus Eisenhüttenstadt

Schilderung von M., 19 Jahre aus Afghanistan nach einer Woche im Flüchtlingslager Eisenhüttenstadt:

“Mir wurde gesagt, dass ich nach Eisenhüttenstadt fahren muss. Es war ein Freitag, ich kam am Bahnhof an und ich bin drei Stunden durch die Stadt gelaufen weil ich die Adresse nicht finden konnte. Ich habe mehrere Leute gefragt, aber niemand [...]

Aktuelle Stunde im Bundestag zu Residenzpflicht und Sondergesetzen für Flüchtlinge

Heute ca 15.35 Uhr: Aktuelle Stunde im Bundestag zum Thema “Haltung der Bundesregierung zu Residenzpflicht und Sondergesetzen für Flüchtlinge sowie Asylbewerberinnen und Asylbewerber” Die Sitzung wird live im Internet übertragen.

Schwerpunktsitzung des Flüchtlingsrats in Eisenhüttenstadt

Wir laden herzlich ein zur

Schwerpunktsitzung des Flüchtlingsrats in Eisenhüttenstadt Montag 19.11. 2012 16 Uhr Ev. Gemeindezentrum, Robert-Koch-Str. 37, 15890 Eisenhüttenstadt

Wir möchten uns auf dieser Sitzung mit Ihnen/euch sowohl über die Situation in der Abschiebehaft als auch in der Erstaufnahme austauschen und zu Verabredungen kommen, was wir gemeinsam tun können, um die Situation [...]

Nach Gespräch mit Böhmer: Flüchtlinge brechen Hungerstreik am Brandenburger Tor ab

Nach einem vierstündigen Gespräch zwischen den hungerstreikenden Flüchtlingen, der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung Maria Böhmer und der Berliner Integrationssenatorin Dilek Kolat brachen die Flüchtlinge am Brandenburger Tor gestern ihren mehr als einwöchigen Hungerstreik ab. Sie kündigten an, bis zum 5. November auf dem Pariser Platz weiter auszuharren. Böhmer versprach, sich für einen Teil der Forderungen [...]