Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 499
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Presseerklärung der Flüchtlingsräte und Pro Asyl zum Tag des Flüchtlings

Tag des Flüchtlings 2010: Mit Diskriminierung macht man keinen Staat PRO ASYL und die Flüchtlingsräte fordern Abschaffung diskriminierender Sondergesetze Am 1. Oktober wird unter dem Motto „Mit Diskriminierung macht man keinen Staat“ bundesweit der Tag des Flüchtlings begangen. PRO ASYL und die Flüchtlingsräte der Bundesländer weisen an diesem Tag auf die unhaltbaren sozialen Lebensbedingungen [...]

Lagerzwang ist institutioneller Rassismus

In Frankfurt wird die Sammelunterkunft Seefichten weiter bestehen bleiben. Schon im Mai stimmte die Stadtverordneten- versammlung dagegen, die Möglichkeiten für die dezentrale Unterbringung in Wohnungen zu prüfen. Die Abgeordneten haben sich damit für die Weiterführung von sozialer Ausgrenzung entschieden, schreibt der Integrationsbeauftragte Michel Garand am 9. September in einem Offenen Brief an den Bürgermeister [...]

Die Vergessenen

Die Zeit,16.09.2010: Women in Exile, Schilderung verschiedener Lager in Brandenburg [...]

3. Öffentliche Sitzung des Flüchtlingsrats am Tag des Flüchtlings Angekommen! Angenommen? – zur Aufnahme irakischer Flüchtlinge in Brandenburg

Einladung. Wir laden herzlich ein zu unserer Veranstaltung am Tag des Flüchtlings:

Angekommen! Angenommen? Die Aufnahme irakischer Flüchtlinge in Brandenburg 1. Oktober 2010 10 – 14 Uhr (mit Imbiss) Haus der Jugend, Schulstrasse 9 in Potsdam-Babelsberg

mit Flüchtlingen aus dem Irak Norbert Trosien, UNHCR, Berlin Judith Porath, Opferperspektive Brandenburg e. V. Simone Tetzlaff, [...]

Deutsches Institut für Menschenrechte. Stellungnahme zu Aussagen von Thilo Sarrazin

Das Deutsche Institut für Menschenrechte nimmt Stellung zu Aussagen von Thilo Sarrazin, Mitglied im Vorstand der Deutschen Bundesbank:

„Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen“ – so heißt der Titel eines „Sachbuchs“, das soeben im renommierten DVA-Verlag erschienen ist. Angesichts der Auf-merksamkeit, die Thilo Sarrazin mit diesem Buch erzielt, ist [...]

7. – 10. Oktober „Kirchenasylbewegung weltweit“ – Tagung der BAG Asyl in der Kirche e.V. ; Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin Kreuzberg

Aus Nordamerika und Europa sind aktive Vertreter der Kirchenasylbewegung eingeladen, um ihre Motivation und Arbeit vorzustellen. Vernetzung und Austausch werden ebenso Raum finden wie der Bericht über gegenwärtige Erfahrungen und Erwartungen an Staat und Kirche. Konkret heißt dies: Zu Beginn der Tagung werden mit John Fife aus den USA und Mary Jo Leddy aus [...]

Bilanz-Tagung der Brandenburger Bleiberechtsnetzwerke

Am Dienstag, 28. September 2010, laden die beiden Brandenburger Bleiberechtsnetzwerke zur Integration von Bleiberechtigten und Flüchtlingen zur Bilanz-Tagung nach Potsdam ein. Neben der Bilanz und den Perspektiven des Förderprogramms aus der Sicht der Brandenburger Bleiberechtsnetzwerke werden Erfahrungen aus der konktreten Beratungsarbeit laut. In Arbeitsgruppen wird über den Einstieg für Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt, die [...]