Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 499
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Ausländerbehörde Oberspreewald-Lausitz schikaniert Flüchtlinge

Erneuter Versuch politisch Engagierten einen Maulkorb zu verpassen Prozess am 25.5.05, 9:00 Uhr vor dem Amtsgericht Senftenberg

Bereits Anfang diesen Jahres betrieb die Ausländerbehörde Oberspreewald-Lausitz (OSL) erheblichen Aufwand um einem Flüchtling einen Residenzpflichtverstoß anzuhängen. Mitarbeiter der Ausländerbehörde machten sich nach weiteren öffentlichen politischen Aktionen von Flüchtlingen in Bahnsdorf gezielt auf die Suche nach [...]

Abschiebungen nach Togo verhindern!

Die erste Deportation aus Mecklenburg-Vorpommern in das Krisen geschüttelte, westafrikanische Togo soll am kommenden Dienstag stattfinden. Die Familie des Betroffenen informierte die Antirassistische Initiative Rostock (A.I.R.) über die bevorstehende Zwangsrückführung. Dies wurde auch vom zuständigen Landesamt für Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten bestätigt, welches in sogenannter Amtshilfe für die Neubrandenburger Ausländerbehörde tätig werden will.

Das Abschiebeflugzeug [...]

Katastrophale Lebensbedingungen für Flüchtlinge in Waldsieversdorf

Seit 2 ½ Jahren werden die Flüchtlinge hin gehalten und immer wieder vertröstet

Die Asylsuchenden im Flüchtlingsheim in Waldsieversdorf protestieren gegen die Umstände durch die sie gezwungen sind in der Isolation zu leben. Nach 2 ½ Jahren ist ihre Geduld am Ende. Sie veröffentlichen jetzt eine Petition, dass es höchste Zeit wird den seit [...]

Flüchtlingsinitiative Brandenburg

Initative Group of Asylum Seekers, Brandenburg The power of argument, not the argument of power.

Flüchtlingsinitiative Brandenburg

Frauen in der Flüchtlingsinitiative Brandenburg

Frauen als Asylsuchende sind oftmals mehrfach benachteiligt, ihre Rechte werden nicht respektiert. Aus diesem Grund haben sich die “Women of FIB” – die Frauen der Flüchtlingsinitiative – zusammengeschlossen und nehmen Kontakt zu [...]

Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen

The VOICE Refugee Forum Schillergässchen 5 07745 Jena

Jena, im August 2005

Residenzpflicht vor dem Europäischen Gerichtshof Offener Brief an Menschenrechtsaktivisten, Mitgrantinnen-, Flüchtlings- und Menschenrechtsorganisationen in Deutschland

Liebe Freunde,

vor fünf Jahren, im April 2000, richtete The VOICE Refugee Forum in Jena den Flüchtlingskongress der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und [...]