Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Infobrief August 2010

Themen aus dem aktuellen Infobrief

Waßmannsdorf Broschüre zur Psychosozialen Versorgung erschienen! Antragsformulare / Residenzpflicht Evaluation Sachleistungen Broschüre vom Bündnis gegen Lager Ankündigung Konzerttournee Januar 2011 Termine

Broschüre: Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen in Brandenburg

Der Zugang von Flüchtlingen und sogenannten Geduldeten zu medizinischer und psychotherapeutischer Versorgung ist durch vielfältige Hürden erschwert. Gefördert von der Integrationsbeauftragten des Landes gibt die Publikation der Opferperspektive und des Flüchtlingsrat Brandenburg einen Einblick in die spezifischen Probleme von Flüchtlingen, die mangelhafte Versorgungslage und die Auswirkungen für die Betroffenen.

Zur Broschüre “Weil es für [...]

Aktionstag gegen Abschiebungen und Abschiebehaft

Der 30. August ist der Bundesweite Aktionstag gegen Abschiebungen und Abschiebehaft. Menschen, die sich in Abschiebehaft befinden, leiden unter den Haftbedingungen, Willkür und „Sonderbehandlungen“. Anlässlich des bundesweiten Aktionstages gegen Abschiebungen und Abschiebehaft wollen wir diese und ihre Konsequenzen näher betrachten.

Montag, 30. August 2010 15.00-18.00 Uhr Kundgebung gegen Abschiebungen und Abschiebehaft Platz der [...]

Änderungen der Residenzpflicht: Antragsformulare

Ende Juli traten in Berlin und Brandenburg verschiedene Änderungen der Residenzpflicht in Kraft, die sehr kompliziert sind. Der Flüchtlingsrat Brandenburg wird dazu in Kürze Infoblätter in verschiedenen Sprachen erstellen. Das Wichtigste vorneweg: Flüchtlinge müssen bei den Ausländerbehörden Anträge stellen, um die Änderungen nutzen zu können. Wir empfehlen daher, diese Anträge auf Verlassenserlaubnis schriftlich unter [...]

Besichtigung Lager Waßmannsdorf

rbb Brandenburg aktuell 25.08.2010: der stellvertretende Landrat des Kreises Dahme-Spreewald besichtigt das baufällige Lager Waßmannsdorf und fordert Nachbesserungen. [...]

No!Lager-Broschüre zu Residenzpflicht erschienen

No!Lager Info Nr. 1/2010 zu Residenzpflicht erschienen. [...]

Asylbewerberheim Waßmannsdorf: Deckenteile auf Bewohner gestürzt

PM des FR BB: Deckenteile im Heim Waßmannsdorf auf Bewohner gestürzt. [...]

Demonstration in Neuruppin

PM des Aktionsbündnisses Neuruppin bleibt bunt zur Demo am 04.09.2010 in Neuruppin [...]

Die Residenzpflicht fällt im Land Brandenburg – die Prozesse gehen weiter

20.08.2010, Cottbus: Prozess gegen kamerunische Asylsuchende wg. Residenzpflicht; Aufruf zur Prozessbeobachtung. [...]

Unsere webseite wird im August nur