Newsletter
Flüchtlingsrat Brandenburg
April 2021

Fachinformationen
Flüchtlingspolitische Nachrichten
Arbeitshilfen und Publikationshinweise/Sonstiges

 

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte!Anlässlich der Internationalen Woche gegen Rassismus haben wir in diesem Jahr aktuelle Themen unserer Arbeit im Kontext von Diskriminierung und Rassismus zusammengefasst und zeigen Widersprüche, drastische Schieflagen und deren Zusammenhang zu strukturellem Rassismus auf. Hier geht es zu unseren Fallbeispielen.

Über viele Jahre hat Jürgen Weber jeden Monat den kleinen Infobrief für den Flüchtlingsrat Brandenburg verfasst und verschickt. Der Infobrief heißt heute „Newsletter“ und erreicht Sie und Euch ab diesem Monat zum ersten Mal direkt aus der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrats. Dir, Jürgen, möchten wir von Herzen für dein jahrelanges Engagement danken! Über Feedback zum Newsletter freuen wir uns: info@fluechtlingsrat-brandenburg.de

Fachinformationen

Neues Gutachten zur Dokumentenbeschaffung im Rahmen des Familiennachzugs eritreischer Geflüchteter auf der Webseite von Equal Rights Beyond Borders.

Fachinformationen des DRK-Suchdienstes zum Familiennachzug von und zu Flüchtlingen auf der Webseite des DRK-Suchdienstes.

Flüchtlingspolitische Nachrichten

Protest vor der Ausländerbehörde in Eberswalde am 13. April 2021. Medienberichte: taz, MOZ.

Geflüchtete haben am 30. März 2021 in Brandenburg an der Havel für Wohnungen statt Sammelunterkünfte und für respektvolle Beratung in Behörden demonstriert.

Women in Exile and Friends haben am 7. April 2021 in Hohenleipisch an Rita O. erinnert.

Unser Rückblick auf die 38. Sammelabschiebung nach Afghanistan am 7. April 2021.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Landesflüchtlingsräten, dem Bundesfachverband unbegeleitete minderjährige Flüchtlinge und Jugendliche ohne Grenzen ist die Webseite bleiberechtstattabschiebung.de des in Aufbau befindenden Netzwerks Bleiberecht statt Abschiebung entstanden.  Sie vereint Informationen zu den aktuellen Bleiberechtsregelungen und soll als Plattform dienen für Forderungen von Menschen, die von Duldung und Abschiebung betroffen und bedroht sind. Ziel ist es, ein bundesweites Netzwerk zum Thema Bleiberecht statt Abschiebung aufzubauen.

#SolidaritätmitTareq. Statement der Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL zum Rückzug der Bundestagskandidatur von Tareq Alaows.

Freiheit geht nur solidarisch. #unteilbar statt vereint. Statement der solidarischen Gesellschaft anlässlich erneuter Mobilisierungen von „Querdenken“ und anderen Pandemieleugner*innen im Frühling 2021.

Arbeitshilfen und Publikationen / Sonstiges

Handreichung: Abschiebungen aus der Flüchtlingsunterkunft. Zum rechtlichen Rahmen und Handlungsmöglichkeiten für die Soziale Arbeit in Bezug auf Abschiebungen aus der Flüchtlingsunterkunft (Schwerpunkt Hessen, aber fast alles gilt generell), Liga Hessen und Hessischer Flüchtlingsrat.

Arbeitshilfe: Passbeschaffung und Identitätsklärung am Beispiel Gambia, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg.

Publikation: „Wir müssen reden“ – Rassismus thematisieren in mehrheitlich weißen Beratungs- und Therapiestrukturen im Kontext Flucht, BafF e.V. Hintergrundinformationen zum Anliegen der Publikation.

IAB-Kurzbericht: Arbeitsmarktintegration in Deutschland. Geflüchtete Frauen müssen für Arbeitsmarktintegration viele Hindernisse überwinden, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).
In diesem Zusammenhang möchten wir nochmal auf die Dokumentation des Flüchtlingsrats zu Hindernissen und Erfolgsfaktoren beim Arbeitsmarktzugang für geflüchtete Frauen in Brandenburg hinweisen.

Kurzpapier zu SARS-CoV-2 bei Migrant*innen und geflüchteten Menschen vom internationalen Kompetenznetz „Public Health COVID-19“. Migrant*innen erkranken weltweit etwas häufiger an Covid-19 als Nicht-Migrant*innen.

Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff  – mehrsprachig.

Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit Vektor-Impfstoff – mehrsprachig.

 

Der Newsletter ist als PDF zum Download hier erhältlich.