Der Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. sucht zum 1. Dezember 2019 eine_n Mitarbeiter_in für die Finanz- und Vereinsverwaltung und Aufgaben der Büroorganisation (25 Stunden/Woche). Die_der Stelleninhaber_in wird eng mit dem Team zusammen- und diesem in unterschiedlichen Bereichen zuarbeiten. Arbeitsort ist Potsdam-Babelsberg. Home-Office ist nach einer Einarbeitungsphase grundsätzlich möglich. Die Stelle ist vorerst befristet bis Dezember 2020. Eine Weiterbeschäftigung nach Ablauf der Befristung wird vorbehaltlich der Weiterfinanzierung angestrebt. Die Identifikation mit den Zielen des Flüchtlingsrates setzen wir bei einer Bewerbung als gegeben voraus.

 

Zum Aufgabengebiet gehören:

Kassen- und Kontenverwaltung

Monatsbuchhaltung und Jahresabschlüsse des Vereins

Finanz- und Liquiditätsplanung des Vereins und Kontrolle ihrer Umsetzung

Projektbezogene Verwaltung (z.B. Erstellen von Finanzplänen, von Mittelabrufen, Änderungsanträgen und dem finanztechnischen Teil der Verwendungsnachweise)

Teile der Personalverwaltung und -betreuung (z.B. Kontakt zum Gehaltsservice)

Teile der Vereinsverwaltung (z.B. Erstellen der Zuwendungsbescheinigungen)

Büroorganisation und Mitgliederverwaltung

 

Voraussetzungen:

fundierte buchhalterische Kenntnisse

betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Kenntnisse in der Verwaltung öffentlicher Mittel und dem Zuwendungsrecht

umfassende PC-Kenntnisse (Windows und Linux/Ubuntu)

Kenntnisse in Gnu Cash wären wünschenswert, sind aber nicht Bedingung

die Fähigkeit, strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten

selbstständige, verantwortungsvolle, durchsetzungsstarke und kooperative Arbeitsweise

 

Wir bieten

eine Bezahlung in Anlehnung an TVöD 8 oder 9 (nach Qualifikation)

eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einem spannenden Arbeitsfeld

Der Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrates e.V. will bestehenden gesellschaftlichen Benachteiligungen aktiv entgegenwirken. Im Sinn einer positiven Maßnahme zur Verhinderung bzw. zum Ausgleich bestehender Nachteile (§ 5 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen*, Trans*-Personen, Menschen mit Schwerbehinderung, Schwarzen Personen, Personen of Color und/oder Flucht- bzw. Migrationsgeschichte.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11. November 2019 in elektronischer Form als PDF-Datei an bewerbung@fluechtlingsrat-brandenburg.de. Die Vorstellungsgespräche werden am 19. und 20. November 2019 stattfinden.

Stellenausschreibung als PDF