- Flüchtlingsrat Brandenburg - https://www.fluechtlingsrat-brandenburg.de -

Cap Anamur: 25. Prozesstag – Die Verteidigung fordert Freispruch

Hier ist kein Verbrechen nachzuweisen – wir fordern einen Freispruch!

Der heutige Prozesstag ist der Verteidigung gewidmet. Es waren Medienvertreter der Sender ARD/Bayerischer Rundfunk und des ZDFs sowie des italienischen Fernsehsenders La 7 und einige Audio-und Printjournalisten anwesend, da ein Urteil an diesem Tage hätte ergehen können. Ebenso hatte sich die deutsche Konsulin aus Neapel eingefunden.

Bevor diese ihre Plädoyers halten erhält jedoch der Angeklagte Elias Bierdel das Wort für eine spontane Erklärung. -more->Diese wird mehrfach von der Staatsanwaltschaft und dem Gericht unterbrochen, da er nicht
zu kommentieren habe, sondern nur auf die Anklagepunkte der Staatsanwaltschaft antworten solle. Ausführlich hätte er ja gehört werden können, habe davon aber keinen Gebrauch gemacht, was sein gutes Recht sei, aber nun…selber Schuld, jetzt solle er sich knapp halten. Die Verteidigung stellt dann noch mal klar, dass sich Bierdel keinesfalls der Anhörung entzogen habe, sondern die Verteidigung habe entschieden, ihn nicht mehr zu hören, da der Kapitän sehr deutlich ausgesagt habe.

Bierdel widerspricht den folgenden Punkten der Anklage: