- Flüchtlingsrat Brandenburg - https://www.fluechtlingsrat-brandenburg.de -

Der Flüchtlingsrat Brandenburg lädt ein zum 2. Perspektivforum – Flucht und Migration in Brandenburg/ vom 21. – 22. September 2007 in Trebnitz bei Neuhardenberg

Ziel des Treffens ist der Austausch von allen Aktiven über ihre Arbeit und Erfahrung mit und für Flüchtlinge, z.B. in den Themen Unterbringung, Bleiberecht, Trauma, EU-Politik, Grenze, Kirchenasyl. Dabei wird auch Raum für weitere Themen bleiben. Der Flüchtlingsrat Brandenburg versteht sich als Knotenpunkt all der verschiedenen Initiativen, Einzelpersonen und Organisationen, die sich für die Rechte von Asylsuchenden im Land einsetzen. Trotz zunehmender Abschottungspolitik leben ca. 6500 Flüchtlinge in Brandenburg und so engagieren sich auch immer noch viele in der Flüchtlingsarbeit.

Dieses Mal soll ein Schwerpunkt des Treffens auf der Zukunft des Flüchtlingsrates und den jährlich wieder kehrenden Terminen liegen: Was wollen und können wir tun und zu welchen Terminen wollen wir uns zukünftig engagieren? Ganz aktuell ist hier natürlich die Diskussion um die Interkulturelle Woche, die direkt nach dem Perpektivforum beginnt. Alle Arbeitsgruppenthemen werden erst nach Wünschen der TeilnehmerInnen vor Ort definitiv festgelegt. Der Austausch und die Vernetzung soll dazu dienen, uns wieder neuen Mut zu machen und Kraft zu sammeln für die Zukunft, die vor uns liegt.

Programm
1. Tag, Freitag, 21.09.2007

15.30 Uhr Ankunft, Anmeldung, Begrüßungskaffee
16.00 Uhr Vorstellung: Wer ist wer?
17.00 Uhr Einführung in das Perspektivforum und Vorstellung des Flüchtlingsrates Brandenburg
17.30 Uhr Agendagestaltung: Kurzvorstellung der verschiedenen Arbeitsgruppen und Sammlung neuer Arbeitsgruppenvorschläge. Bisher geplante Themen: Unterbringung, Trauma, Bleiberecht, Kirchenasyl, Grenze, EU-Politik
19.00 Uhr Grillen, Abendbuffet, Party und kleine Filmschau

2. Tag, Samstag, 22.09.2007

09.30 Uhr Morgennachrichten: Vorstellung neuer Ideen und Themen
09.45 Uhr 2. Arbeitsgruppensitzung (6-8 AGs gleichzeitig)
10.55 Uhr Kaffeepause
11.15 Uhr 3. Arbeitsgruppensitzung (6-8 AGs gleichzeitig): Ergebnisse, Vernetzung, Aufträge
12.30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Abschlussrunde, Auswertung und Verabschiedung
14.30 Uhr Ende des Perspektivforums

Inhaltliche Tagungsleitung: Kristina Nauditt, Gerd Wermerskirch

Das Vernetzungstreffen ist gefördert von der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg

Anreise Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz
Mit dem Auto: ca. 1 ½ Stunden ab Berlin auf der B1 Richtung Küstrin/ Kostrzyn.
Anreise mit der Bahn: alle 2 Stunden Verbindung mit der Regionalbahn ab Berlin- Lichtenberg Richtung Küstrin/Kostrzyn bis Bahnhof Trebnitz, Fahrtzeit: ca. 50 Minuten, Fußweg zum Schloss: ca. 10 Minuten.

Anmeldung

Benötigen Sie eine Kinderbetreuung? Geben Sie das bitte bei der Anmeldung mit an!
Die Unterbringung erfolgt in Doppel- und Dreibettzimmern.
Die Kosten der Unterbringung und der Verpflegung werden vom Flüchtlingsrat übernommen, die Anfahrtskosten müssen selber getragen werden. Eine Fahrtkostenunterstützung ist in Einzelfällen ggf. möglich.
Bitte bis zum 20. Juli zurücksenden an:

Flüchtlingsrat Brandenburg
R.-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
per Fax: 0331-716499 oder

Die Anmeldeunterlagen als PDF-Datei zum Download [1]