Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

2013/05

Wir freuen uns über Hinweise und Links an info[at]fluechtlingsrat-brandenburg[punkt]de.

Mai 2013

neues deutschland 31.05.2013: Asyl: Untersuchung nach Suizid gefordert

neues deutschland 31.05.2013: Menschlich verwerflich / Jörg Meyer über den Umgang mit Flüchtlingen aus Afrika

MAZ 31.05.2013: Abgeordnete fordern uneingeschränktes Bleiberecht /
Flüchtlingsrat fordert Untersuchung nach Suizid eines Asylbewerbers

taz 30.05.2013: Flüchtling erhängt sich in Eisenhüttenstadt

MOZ 30.05.2013: ORANIENBURG 220 zusätzliche Asylbewerber

rbb AKTUELL 30.05.2013: Flüchtlingsrat kritisiert zentrales Aufnahmelager

epd 30.05.2013: Asylbewerber-Suizid: Flüchtlingsrat Brandenburg fordert Untersuchung

blickpunkt-brandenburg 30.05.2013: Statement der Linksfraktion im Landtag Zum Tod Asylbewerber Juma A.

MAZ 30.05.2013: Flüchtling erhängt sich / Asylbewerber soll kurz vor der Abschiebung gestanden haben

Berliner Zeitung 29.05.2013: Flüchtlingsrat fordert Untersuchung zu Selbstmord von Asylbewerber

neues deutschland 29.05.2013: Vor drohender Abschiebung / Flüchtling aus Tschad erhängt sich in Eisenhüttenstadt

PNN 29.05.2013: Flüchtlinge in Brandenburg / Flüchtling erhängt sich vor Abschiebung

rbb 29.05.2013: Nach dem Selbstmord eines Asylsuchenden / Flüchtlingsrat bemängelt Traumaversorgung in Asylunterkunft

MAZ 29.05.2013: Polizei geht von Suizid aus / 20-Jähriger aus dem Tschad tot im Asylbewerberheim Eisenhüttenstadt aufgefunden

http://monstersofgoe.de 29.05.2013: Spontane Gedenkdemonstration / Wut und Trauer nach Suizid eines Asylbewerbers

niederlausitz-aktuell 29.05.2013: Asylsuchender aus dem Tschad erhängt aufgefunden – Erster Suizid in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Eisenhüttenstadt

Deutschlandradio Kultur 27.05.2013: “Asylsuchende haben in Deutschland keine Lobby”

junge Welt 25.05.2013: Grundgedanke Abschreckung / Leben unterhalb des Existenzminimums
junge Welt 25.05.2013: Brandstifter im Bundestag

Junge Welt 24.05.2013: Ein fauler Kompromiss /Vor 20 Jahren beschloss der Bundestag die Abschaffung des Grundrechts auf Asyl

MAZ 24.05.2013: Sein größter Wunsch / Rennrollstuhlfahrer Abdul Rahim Nagibulla will bei den Paralympics 2016 in Brasilien starten

junge Welt 24.05.2013: Weiter ausgegrenzt / 20 Jahre nach dem »Asylkompromiß«: »Boot ist voll«-Kampagne auch heute noch wirksam./ Amnesty International kritisiert deutsche Flüchtlingspolitik

ND 23.05.2013: BRANDENBURG Zwei Asylbewerber auf sechs Quadratmetern / Flüchtlingsrat kritisiert die rot-rote Regierung scharf / LINKE weist Vorwürfe zurück

Die Welt 23.05.2013: Brief an PLatzeck

Bild 23.05.2013: Flüchtlinge fordern bessere Unterbringung: Brief an Platzeck

MAZ 23.05.2013: KOMMENTAR Marion Kaufmann findet, dass Brandenburg ein neues Konzept zur Unterbringung von Flüchtlingen braucht / Heimat statt Heim

MAZ 23.05.2013: Zu fünft auf sechs Quadratmetern

TAZ 23.05.2013: Sechs Quadratmeter Brandenburg

PNN 23.05.2013: Brief an Platzeck / Flüchtlingsrat kritisiert Rot-Rot

TAZ 23.05.2013: Debatte „Critical Whiteness“ / Weiß, Macht, Schwarz

TAz 23.05.2013: Jahresbericht von Amnesty International / Zivilgesellschaft als Hoffnungsträger

MOZ 22.05.2013 aktualisiert am 23.05.: Flüchtlinge fordern bessere Unterbringung / Brief an Platzeck

junge Welt 22.05.2013: »Nicht ein Stück vom Kuchen, die ganze Bäckerei!« / »Jugendliche ohne Grenzen« machen Gegenveranstaltung zur Innenministerkonferenz. Ein Gespräch mit Nurjana Arslanova

MOZ 21.05.2013: Wandlitzer stehen zum Flüchtlingsheim

MOZ 18.05.2013:BARNIM Mit Frohsinn gegen Rassismus

TAZ 17.05.2013: Geplante Änderung für Geduldete / Asylbewerber schneller in den Job

Süddeutsche 17.05.2013: Vorlage des Arbeitsministeriums / Asylbewerber sollen leichter einen Job bekommen

MAZ 16.05.2013: NEURUPPIN Zu wenig Platz für Asylbewerber in Treskow

Die Welt 16.05.2013: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

Süddeutsche 15.05.2013: Preisgekrönter Film beim DOK.fest / Trotzige Grenzgänger

MOZ 13.05.2013: BARNIM Friseur und Mikado brauchen kaum Worte

MOZ 13.05.2013: FRANKFURT Frankfurter Projekt “Jugend gegen Gewalt” auszeichnet

ARD 11.05.2013: Flüchtlinge in Griechenland / Ausgebeutet oder weggesperrt

TAZ 10.05.2013: FLUGHAFENVERFAHREN Todesstrafe für abgeschobenen Inder /Gauck bittet um Gnade

MAZ 08.05.2013: BAD BELZIG „Die Gefahr ist nie vorüber“ /20 Jahre sind seit dem Anschlag auf den Marokkaner Belaid Baylal in Bad Belzig vergangen / Neue Angst vor Fremdenhass

MAZ 06.05.2013: BAD BELZIG Arbeitsverein sucht Arbeit/ AAfV will verstärkt Asylbewerber betreuen

MAZ 04.05.2013: HENNIGSDORF NPD will verstärkt junge Leute für sich gewinnen/ Mobiles Beratungsteam kritisiert Umgang mit Rechsextremisten in Hennigsdorf

PNN 04.05.2013: Musik trotzt allen Repressalien / Strom und Wasser spielte mit Flüchtlingen im Lipa

MAZ 03.05.2013: HENNIGSDORF Anruf ging ins Leere / Polizei konnte Verwaltung nicht rechtzeitig über NPD-Demo informieren / Rufbereitschaft vorgeschlagen

MOZ 03.05.2013: 3000 Asylbewerber erwartet

Nordkurier 03.05.2013: Tödliche Bürokratie: Kranke trauen sich nicht zum Arzt

Süddeutsche.de 02.05.2013: Hunderttausende ohne Krankheitsschutz

TAZ 02.05.2013: Kirchenasyl in Deutschland / Lieber leiser

PNN 02.05.2013: „Strom & Wasser“ auf Lagertour / Konzert mit Musikern aus Flüchtlingslagern