Kontakt

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 499
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de
Kontaktformular
Aktuell sind unsere telefonischen Sprechzeiten dienstags und donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Karte

Förderer

logo_proasyl
BMAS
bmfsfj
esf
eff_logo
ekbo_web_245_vs
uno-fluechtlingshilfe
MASGF

2013/05

Wir freuen uns über Hinweise und Links an info[at]fluechtlingsrat-brandenburg[punkt]de.

Mai 2013

neues deutschland 31.05.2013: Asyl: Untersuchung nach Suizid gefordert

neues deutschland 31.05.2013: Menschlich verwerflich / Jörg Meyer über den Umgang mit Flüchtlingen aus Afrika

MAZ 31.05.2013: Abgeordnete fordern uneingeschränktes Bleiberecht /
Flüchtlingsrat fordert Untersuchung nach Suizid eines Asylbewerbers

taz 30.05.2013: Flüchtling erhängt sich in Eisenhüttenstadt

MOZ 30.05.2013: ORANIENBURG 220 zusätzliche Asylbewerber

rbb AKTUELL 30.05.2013: Flüchtlingsrat kritisiert zentrales Aufnahmelager

epd 30.05.2013: Asylbewerber-Suizid: Flüchtlingsrat Brandenburg fordert Untersuchung

blickpunkt-brandenburg 30.05.2013: Statement der Linksfraktion im Landtag Zum Tod Asylbewerber Juma A.

MAZ 30.05.2013: Flüchtling erhängt sich / Asylbewerber soll kurz vor der Abschiebung gestanden haben

Berliner Zeitung 29.05.2013: Flüchtlingsrat fordert Untersuchung zu Selbstmord von Asylbewerber

neues deutschland 29.05.2013: Vor drohender Abschiebung / Flüchtling aus Tschad erhängt sich in Eisenhüttenstadt

PNN 29.05.2013: Flüchtlinge in Brandenburg / Flüchtling erhängt sich vor Abschiebung

rbb 29.05.2013: Nach dem Selbstmord eines Asylsuchenden / Flüchtlingsrat bemängelt Traumaversorgung in Asylunterkunft

MAZ 29.05.2013: Polizei geht von Suizid aus / 20-Jähriger aus dem Tschad tot im Asylbewerberheim Eisenhüttenstadt aufgefunden

http://monstersofgoe.de 29.05.2013: Spontane Gedenkdemonstration / Wut und Trauer nach Suizid eines Asylbewerbers

niederlausitz-aktuell 29.05.2013: Asylsuchender aus dem Tschad erhängt aufgefunden – Erster Suizid in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Eisenhüttenstadt

Deutschlandradio Kultur 27.05.2013: “Asylsuchende haben in Deutschland keine Lobby”

junge Welt 25.05.2013: Grundgedanke Abschreckung / Leben unterhalb des Existenzminimums
junge Welt 25.05.2013: Brandstifter im Bundestag

Junge Welt 24.05.2013: Ein fauler Kompromiss /Vor 20 Jahren beschloss der Bundestag die Abschaffung des Grundrechts auf Asyl

MAZ 24.05.2013: Sein größter Wunsch / Rennrollstuhlfahrer Abdul Rahim Nagibulla will bei den Paralympics 2016 in Brasilien starten

junge Welt 24.05.2013: Weiter ausgegrenzt / 20 Jahre nach dem »Asylkompromiß«: »Boot ist voll«-Kampagne auch heute noch wirksam./ Amnesty International kritisiert deutsche Flüchtlingspolitik

ND 23.05.2013: BRANDENBURG Zwei Asylbewerber auf sechs Quadratmetern / Flüchtlingsrat kritisiert die rot-rote Regierung scharf / LINKE weist Vorwürfe zurück

Die Welt 23.05.2013: Brief an PLatzeck

Bild 23.05.2013: Flüchtlinge fordern bessere Unterbringung: Brief an Platzeck

MAZ 23.05.2013: KOMMENTAR Marion Kaufmann findet, dass Brandenburg ein neues Konzept zur Unterbringung von Flüchtlingen braucht / Heimat statt Heim

MAZ 23.05.2013: Zu fünft auf sechs Quadratmetern

TAZ 23.05.2013: Sechs Quadratmeter Brandenburg

PNN 23.05.2013: Brief an Platzeck / Flüchtlingsrat kritisiert Rot-Rot

TAZ 23.05.2013: Debatte „Critical Whiteness“ / Weiß, Macht, Schwarz

TAz 23.05.2013: Jahresbericht von Amnesty International / Zivilgesellschaft als Hoffnungsträger

MOZ 22.05.2013 aktualisiert am 23.05.: Flüchtlinge fordern bessere Unterbringung / Brief an Platzeck

junge Welt 22.05.2013: »Nicht ein Stück vom Kuchen, die ganze Bäckerei!« / »Jugendliche ohne Grenzen« machen Gegenveranstaltung zur Innenministerkonferenz. Ein Gespräch mit Nurjana Arslanova

MOZ 21.05.2013: Wandlitzer stehen zum Flüchtlingsheim

MOZ 18.05.2013:BARNIM Mit Frohsinn gegen Rassismus

TAZ 17.05.2013: Geplante Änderung für Geduldete / Asylbewerber schneller in den Job

Süddeutsche 17.05.2013: Vorlage des Arbeitsministeriums / Asylbewerber sollen leichter einen Job bekommen

MAZ 16.05.2013: NEURUPPIN Zu wenig Platz für Asylbewerber in Treskow

Die Welt 16.05.2013: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

Süddeutsche 15.05.2013: Preisgekrönter Film beim DOK.fest / Trotzige Grenzgänger

MOZ 13.05.2013: BARNIM Friseur und Mikado brauchen kaum Worte

MOZ 13.05.2013: FRANKFURT Frankfurter Projekt “Jugend gegen Gewalt” auszeichnet

ARD 11.05.2013: Flüchtlinge in Griechenland / Ausgebeutet oder weggesperrt

TAZ 10.05.2013: FLUGHAFENVERFAHREN Todesstrafe für abgeschobenen Inder /Gauck bittet um Gnade

MAZ 08.05.2013: BAD BELZIG „Die Gefahr ist nie vorüber“ /20 Jahre sind seit dem Anschlag auf den Marokkaner Belaid Baylal in Bad Belzig vergangen / Neue Angst vor Fremdenhass

MAZ 06.05.2013: BAD BELZIG Arbeitsverein sucht Arbeit/ AAfV will verstärkt Asylbewerber betreuen

MAZ 04.05.2013: HENNIGSDORF NPD will verstärkt junge Leute für sich gewinnen/ Mobiles Beratungsteam kritisiert Umgang mit Rechsextremisten in Hennigsdorf

PNN 04.05.2013: Musik trotzt allen Repressalien / Strom und Wasser spielte mit Flüchtlingen im Lipa

MAZ 03.05.2013: HENNIGSDORF Anruf ging ins Leere / Polizei konnte Verwaltung nicht rechtzeitig über NPD-Demo informieren / Rufbereitschaft vorgeschlagen

MOZ 03.05.2013: 3000 Asylbewerber erwartet

Nordkurier 03.05.2013: Tödliche Bürokratie: Kranke trauen sich nicht zum Arzt

Süddeutsche.de 02.05.2013: Hunderttausende ohne Krankheitsschutz

TAZ 02.05.2013: Kirchenasyl in Deutschland / Lieber leiser

PNN 02.05.2013: „Strom & Wasser“ auf Lagertour / Konzert mit Musikern aus Flüchtlingslagern