Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

3. Perspektivforum Flucht und Migration in Brandenburg

Vom 29. – 30. August 2008 in Trebnitz bei Neuhardenberg

Wir laden ein zum 3. Perspektivforum

Die Flüchtlingszahlen in Europa sinken seit den letzten Jahren rapide. Dies liegt vor allem an der massiven Abschottungspolitik der europäischen Union. 2007 stellten nur 588 Flüchtlinge einen Asylantrag in Brandenburg. Doch die Probleme der schon lang hier lebenden Flüchtlinge haben sich weiterhin verschärft. Für ihre Rechte setzen sich nicht nur der Flüchtlingsrat Brandenburg, sondern viele kleinere Initiativen, Einzelpersonen, Institutionen und Organisationen ein. Der Flüchtlingsrat Brandenburg versteht sich als Knotenpunkt all dieser Initiativen und organisiert zum Austausch und zur Vernetzung in diesem Jahr das dritte Perspektivforum. Der Schwerpunkt wird verstärkt auf den Zukunftsperspektiven der Flüchtlingsarbeit liegen. Welche Möglichkeiten der Einflussnahme haben wir, wenn die Flüchtlingszahlen weiter so massiv sinken? Wie können wir uns dafür einsetzen, dass Asylsuchende wieder Zugang nach Europa erhalten und auch bleiben können? Gibt es eine Möglichkeit, für die hier verbleibenden Flüchtlinge bessere Lebensbedingungen zu erzielen, z.B. für eine Unterbringung in Wohnungen? Konkrete Arbeitsgruppenthemen werden nach den Wünschen der Teilnehmenden vor Ort festgelegt. Vor allem soll das Forum aber dazu dienen, uns neuen Mut zu machen und Kraft zu sammeln für die Zukunft, die vor uns liegt.

Programm

1. Tag, Freitag, 29.08.2008

15.30 Uhr Ankunft, Anmeldung, Begrüßungskaffee
16.00 Uhr Vorstellung der Teilnehmer
17.00 Uhr Einführung in das Perspektivforum und Vorstellung des Flüchtlingsrates Brandenburg
17.30 Uhr Agendagestaltung: Kurzvorstellung der verschiedenen Arbeitsgruppen und Sammlung neuer
Arbeitsgruppenvorschläge, 1. Arbeitsgruppensitzung
19.00 Uhr Abendbuffet und Party

2. Tag, Samstag, 30.08.2008

09.30 Uhr Morgennachrichten: Vorstellung neuer Ideen und Themen
09.45 Uhr 2. Arbeitsgruppensitzung (6-8 AGs gleichzeitig)
10.55 Uhr Kaffeepause
11.15 Uhr 3. Arbeitsgruppensitzung (6-8 AGs gleichzeitig): Ergebnisse, Vernetzung, Aufträge
12.30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Abschlussrunde, Auswertung und Verabschiedung
14.30 Uhr Ende des Perspektivforums

Inhaltliche Tagungsleitung: Kristina Nauditt, Gerd Wermerskirch
Anmeldung und Information: 0331 – 716499 oder per email: forum[at]fluechtlingsrat-brandenburg.de

Benötigen Sie eine Kinderbetreuung? Geben Sie das bitte bei der Anmeldung mit an!
Die Unterbringung erfolgt in Doppel- und Dreibettzimmern.
Die Kosten der Unterbringung und der Verpflegung werden vom Flüchtlingsrat übernommen, die Anfahrtskosten müssen selber getragen werden. Eine Fahrtkostenunterstützung ist in Einzelfällen ggf. möglich.

Einladung als PDF

Comments are closed.