Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Neues Konzept für die Gemeinschaftsunterkunft in Potsdam

Bild: FlüchtlingsProtest gegen bisher geplante Containerunterkunft 19.06.2013

Ein Flüchtlingsheim der anderen Art
Bis zu 75 Asylbewerber sollen bis Ende 2015 in zwei Wohnblocks in Potsdam-West unterkommen – und danach in einem Neubau

In Potsdam sollen Flüchtlinge möglichst nicht mehr in separaten Heimen untergebracht werden, sondern Tür an Tür mit alteingesessenen Mietern. Mit diesem Konzept soll bereits im Dezember ein neuer sogenannter Wohnungsverbund in Potsdam-West öffnen. Die Gemeinschaftsunterkunft – zwei Wohnblöcke in der Haeckelstraße – wäre im Land Brandenburg bislang einzigartig: Die bisherigen Mieter in den Häusern sollen mit rund 60 bis 75 Asylbewerbern aus unterschiedlichen Nationen zusammenleben, die – mit sozialpädagogischer Betreuung und Gemeinschaftsräumen – in rund 20 Wohnungen unterkommen werden. Weiterlesen in der pnn 27.09.2013

Comments are closed.