Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Flüchtlinge als Kunden bei der Arbeitsagentur

Flüchtlinge mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung, die das Recht auf eine Arbeitserlaubnis haben, können sich als Kunden bei der Arbeitsagentur (NICHT beim Jobcenter) ausbildungssuchend oder arbeitssuchend melden und deren Förderangebote nutzen. Sie haben damit Anspruch auf Beratung und Vermittlung und darüber hinaus im Rahmen des Ermessens der Arbeitsagentur Zugang zu (nahezu) sämtlichen Förderinstrumenten des SGB III: finanzielle Unterstützung von Praktika zur Vorbereitung auf eine Ausbildung (Einstiegsqualifizierung) oder um die Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu fördern(„Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein“), Übernahme von Kosten für Bewerbungen (Bewerbungsmappen, Beglaubigungen, Fotos, Gesundheitszeugnis, Übersetzung von Zeugnissen) oder für die Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse etc.
Ob diese Leistungen bewilligt werden liegt im Ermessen der Arbeitsagenturen.

Es empfiehlt sich, die Fragebögen der Arbeitsagentur herunterzuladen und schon vor Besuch der Arbeitsagentur mit ggf. mit Unterstützung eines Übersetzers auszufüllen. Außerdem gibt es guten Erfahrungen damit, zuvor telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Zum Ausfüllen vor Besuch der Arbeitsagentur (Beispiel Oberhavel):
Arbeitspaket AA Teil 1
Arbeitspaket AA Teil 2

Überblicksinformationen:

Netzwerk Integration NetwIn 2.0. Flyer Fördermöglichkeiten der Arbeitsagentur

Broschüre „Rahmenbedingungen des Arbeitsmarktzugangs von Flüchtlingen – Wer darf unter welchen Voraussetzungen arbeiten und welche Möglichkeiten der Förderung gibt es?” (Achtung veraltete Rechtslage bezüglich der Fristen!) Informationen zu den Fördermöglichkeiten der Arbeitsagenturen ab S. 27.