Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Joachim Gauck war da, aber es hat sich wenig geändert

Ein Besuch im Asylbewerberheim in Bad Belzig. Dublin II und die fehlende Arbeitserlaubnis für Flüchtlinge sind ein Problem geblieben Vor einem Jahr besuchte Joachim Gauck das Asylheim in Bad Belzig. Es schien eine Visite mit Signalwirkung zu sein. Doch bis heute hat sich an den Problemen der Flüchtlinge nicht viel geändert. Weiterlesen: neues deutschland [...]

„Die Gefahr ist nie vorüber“

20 Jahre sind seit dem Anschlag auf den Marokkaner Belaid Baylal in Bad Belzig vergangen / Neue Angst vor Fremdenhass Weiterlesen in der MAZ 08.05.2013

Beelitz: Bürgermeister und Flüchtlingsrat Brandenburg fordern mehr Information und Konzepte zur Integration

Brandenburg aktuell, 9.1.2013: In der Nacht zum Neujahrstag hat in Beelitz ein Gebäude gebrannt, in das im Februar 36 Flüchtlinge einziehen sollen. Die Polizei fand Brandbeschleuniger sowie ein Feuerzeug und geht von Brandstiftung aus. [...]

Offener Brief an die Abgeordneten des Landtags von Brandenburg ‚Defizite bei den Lockerungen der Residenzpflicht‘

Bild: Demo 13.10.12, Umbruch_Bildarchiv Die Abgeordneten des Landtags Brandenburg erhalten heute einen Offenen Brief von Kay Wendel, Flüchtlingsrat Bandenburg, den wir hier dokumentieren. Anlass sind die anhaltenden Proteste von Flüchtlingen und MenschenrechtsaktivistInnen gegen die Residenzpflicht.

Offener Brief an die Abgeordneten des Landtags von Brandenburg Defizite bei den Lockerungen der Residenzpflicht

Sehr geehrte Damen [...]

Landkreis verweigert traumatisiertem Opfer rechter Gewalt den Auszug aus der Sammelunterkunft

Opferperpektive e.V. schreibt Offenen Brief an Kreisbehörden von Potsdam Mittelmark Offener Brief Sehr geehrte Damen und Herren, wir wenden uns mit diesem Brief an die Öffentlichkeit und an die Verantwortlichen in der Stadt Bad Belzig, weil wir das Vorgehen der Verwaltung des Landkreis Potsdam-Mittelmark gegenüber dem Flüchtling William K. als menschenunwürdig erachten. Wir fordern [...]

Kein Platz für Flüchtlinge?

Nachdem in den letzten Jahren die Unterbringungskapazitäten wegen sinkender Flüchtlingszahlen abgebaut wurden, muss aktuell wieder aufgestockt werden. Das heißt, entweder werden zusätzliche Sammelunterkünfte in Betrieb genommen oder die Weichen werden politisch in Richtung dezentrale Wohnungsunterbringung gestellt. In dieser Situation erwarten Flüchtlinge von einer Landesregierung, die sich für eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik stark macht, dass sie [...]

Bad Belzig 18 Uhr „SOS for Human Rights“

Am kommenden Dienstag, 12.4.2011, 18.00, Albert-Baur-Halle, gastiert das GRIPS-Theater mit seinem Stück: “SOS for Human Rights” in Bad Belzig. Eintritt gegen Spende! Veranstalter: Belziger Forum e.V./Infocafé “Der Winkel” in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Brandenburg e.V., dem Fläming-Gymnasium, der Krause-Tschetschog-Oberschule und der Stadt Bad Belzig, unterstützt durch das Aktionsbündnis Brandenburg gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.

[...]

Hilferuf aus Belzig

Verein fordert mehr Unterstützung für Bad Belziger Asylbewerber

BAD BELZIG – Mitglieder des um die Integration von im Fläming lebenden Ausländern bemühten Belziger Forums schlagen Alarm: Für die Betreuung von teilweise aus Kriegsgebieten stammenden und deshalb womöglich traumatisierten Flüchtlingen fehlen im Asylbewerberheim in der Kurstadt geschulte Mitarbeiter. „Das Problem ist, dass es derzeit gar [...]

Belzig: Erneut Baum der Gleichheit zerstört!

Am 28.12. meldete dapd, dass der “Baum der Gleichheit” in Bad Belzig erneut zerstört wurde. In der Nacht zu Dienstag wurde er in einer Höhe von etwa einem Meter abgebrochen. Der Gingko-Baum war ursprünglich Ende Oktober auf Initiative afrikanischer Asylsuchender nach afrikanischer Tradition als Symbol des Friedens und der Gleichheit gesetzt worden. Kurz darauf [...]

Denkzettel des Brandenburger Flüchtlingsrats 2001

Seit 35 Jahren gibt es den „Internationalen Tag zur Überwindung von Rassismus“ der Vereinten Nationen – doch DENKZETTEL sind leider immer noch nötig

21. März 1960. 69 Menschen sterben bei einer friedlichen Demonstration in Sharpville, Südafrika, durch die Maschinengewehrsalven der weissen Gewaltherrschaft.

1969 erklären die vereinten Nationen diesen Tag zum “Internationalen Tag zur Überwindung [...]