Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Jung, fremd und allein: Minderjährige Flüchtlinge in Brandenburg

rbb, 23.05.2014: Etwa 4.000 minderjährige Flüchtlinge kommen jedes Jahr ohne Elternbegleitung nach Deutschland. Auch in Brandenburg leben junge Flüchtlinge etwa aus Syrien allein ohne ihre Eltern. Die Flüchtlingshilfen kritisieren, dass diese Jugendlichen oft zu hart behandelt werden und ihre Schutzbedürftigkeit kaum anerkannt wird. Am Freitag veranstaltete der Flüchtlingsrat Brandenburg aus diesem Anlass eine [...]

Junge Flüchtlinge zu Gast bei der Kultusministerkonferenz

Kampagne BILDUNGLOS!: Flüchtlinge fordern anlässlich der Kultusministerkonferenz (KMK) ein gleiches Recht auf Bildung und gesellschaftliche Teilhabe. Weiterlesen

Mitmachen: Briefaktion für ein gleiches Bildungsrecht von Flüchtlingen

Im März 2012 haben Jugendliche ohne Grenzen eine Kampagne BILDUNG [S] LOS! gestartet, mit der sie sich für Gleichberechtigung von Flüchtlingen beim Zugang zur Bildung und Arbeit einsetzen. Jetzt bitten sie darum bei einer Briefaktion mitzumachen und für die Rubrik My Story persönliche Geschichten zu schildern. Mehr Information

SOS for Human Rights – Gripstheaterstück geht auf Tour

Mit großer Presseresonanz und vor einen begeistertem Publikum fand letzte Woche die Uraufführung von SOS for Human Rights, dem neuen mobilen Stück vom GRIPS Theater, im GRIPS MITTE (im Podewil) statt.

Als Nachfolgeprojekt des GRIPS-Stücks Hier Geblieben! behandelt SOS for Human Rights (für Menschen ab 12) aktuelle Themen: Rassismus in der Gesellschaft, Menschen [...]

Nicht ohne unsere Eltern!

JOG – Pressemitteilung vom 19.11.2010 Nicht ohne unsere Eltern! Jugendliche Ohne Grenzen: Bleiberecht für Jugendliche ein Anfang, aber nicht genug Wir sind Menschen, keine Wirtschaftsfaktoren! Jugendliche Ohne Grenzen (JOG) begrüßt, dass die IMK in Hamburg eine Bleiberechtsregelung beschlossen hat, allerdings ist jetzt schon absehbar, dass die neue Regelung wieder nur eine halbgare Lösung sein [...]

Thomas de Maizière ist Abschiebeminister 2010

Am 18.11.2010 kürten Jugendliche im Rahmen eines Gala-Abends im Polittbüro den Bundesinnenminister zum inhumansten Innenminister des Jahres. Den Negativpreis „Abschiebeminister 2010“ erhält de Maizière für seine Politik der Abschiebungen nach Griechenland. Mit 98 von 212 Stimmen setzte sich de Maizière deutlich gegen den Innenminister von Niedersachsen Uwe Schünemann (58 Stimmen) und den bayrischen Innenminister [...]

bis 21.11. Jugend ohne Grenzen: I ♥ BLEIBERECHT! Von der Abschiebung bedrohte Jugendliche protestieren bei der Innenministerkonferenz in Hamburg und wählen den Abschiebeminister 2010

I ♥ BLEIBERECHT! – DEMONSTRATION Mittwoch, den 17.11.2010 17:30 Auftaktkundgebung Hauptbahnhof (Hachmannplatz)

88.000 in Deutschland geduldete Flüchtlinge und geschätzt mehrere 100.000 Menschen ohne Papiere leben jeden Tag in Angst vor ihrer Abschiebung. Die Innenministerkonferenz (IMK) hat bereits 2006 eine Bleiberechtsreglung beschlossen, die an der Lage dieser Menschen nicht viel geändert hat. Eine dauerhafte Lösung [...]

Kampagne: SOS for Human Rights

Im Herbst 2010 beginnt die Kampagne SOS for Human Rights! Gefordert werden die Anerkennung und konsequente Aufrecht- erhaltung der Menschenrechte im Zusammenhang mit Flüchtlingen an den Außengrenzen von und innerhalb der Europäischen Union. Die Kampagne besteht aus einem Theaterstück und einem Appell der Jugendlichen ohne Grenzen. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn möglichst [...]

Demonstration in Bremen

Hier Geblieben! ­ Jetzt erst Recht! Bundesweiter Protest: Für ein sicheres Bleiberecht! & für die UN Kinderrechte!

Von der Abschiebung bedrohte Jugendliche protestieren parallel zur Innenministerkonferenz in Bremen, wählen den Abschiebeminister 2009 und brauchen eure Unterstützung! Kommt also nach Bremen!

[...]

Demonstration der Jugendlichen Ohne Grenzen anlässlich des Tags der Kinderrechte

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe UnterstützerInnen, sehr geehrte Damen und Herren,

die Jugendlichen ohne Grenzen organisieren parallel zur Innenministerkonferenz im Herbst in Potsdam wieder eine Konferenz der jungen Flüchtlinge und eine bundesweite Demonstration anlässlich des Tags der Kinderrechte am Donnerstag 20.11.2008, Potsdam – Ort und Zeit wird noch bekanntgegeben! Jetzt erstmal werden UnterzeichnerInnen für [...]