Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Flüchtlingsstatus und Bleiberecht in der deutschen Rechtspraxis

Wie gelungen ist die Umsetzung der Qualifikationsrichtlinie in das deutsche Recht?

am 7. und 8. März 2008 in der Ev. Akademie Loccum

“Was steht in der Qualifikations-Richtlinie der EU und ist in Deutschland nicht Gesetz geworden? Können Flüchtlinge sich jetzt beim Bundesamt oder vor Gericht direkt auf EU-Recht berufen? Wie gehen die Ausländerbehörden damit um? Und wie wirkt sich das auf die Flüchtlinge aus, die jahrelang unter dem Damoklesschwert der Abschiebung leben? Um den europarechtlichen Lücken des Ausländerrechts und ihren Auswirkungen im Alltag auf den Grund zu gehen, werden Mitarbeiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, des UNHCR und der Ausländerbehörden sowie Richter, Anwälte und Vertreter der
Wohlfahrtsverbände Stellung nehmen.”

Tagungsgebühr: 130,00 Euro für Übernachtung, Verpflegung, Kostenbeitrag; für Schüler/innen, Studierende, Grundwehr- und Zivildienstleistende sowie Arbeitslose Ermäßigung nur gegen Bescheinigung auf 65,00 Euro. Eine Reduzierung der Tagungsgebühr für eine zeitweise Teilnahme ist nicht möglich.

Weiteres entnehmen Sie bitte den beigefügten Flyern.

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Lühr
Referentin im Arbeitsbereich Existenzsicherung und Integration

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.
PF 33 20 14
14180 Berlin
Fon+49 30 82097 – 25
Fax +49 30 82097 – 105
Email: Luehr.i[at]dwbo.de
www.diakonie-portal.de

Comments are closed.