Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Tagung: 20 + 1 Jahr Flüchtlinge in Brandenburg – Die Zeit für Visionen ist nicht vorbei!

DER FLÜCHTLINGSRAT BRANDENBURG LÄDT EIN

Vor 21 Jahren kamen die ersten Flüchtlinge ins neue Bundesland Brandenburg. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um sich zu erinnern, was erreicht wurde, und darüber nachzudenken, was noch erreicht werden muss. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, alte Kontakte zu erneuern, neue zu knüpfen und Pläne zu schmieden.
Tagung am 1.September 2012 von 11.00 bis ca. 18.30 Uhr im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam. Das Programm und andere Informationen zu der Tagung finden sich im Einladungsflyer: hier Anmeldungen bitte bis zum 15. August per Mail, Post oder Fax mit dem Anmeldeformular

21 years ago, the first refugees arrived in the new state of Brandenburg. This is a good occasion to reflect on what we achieved and what still needs to be struggled for. This is also a good opportunity to renew old contacts, establish new ones and make future plans. Conference on September 1, 2012 from 11.00 to approx. 18.30 in the Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam Program and other information here. The conference is in German. For conference presentations interpretation in English and French are provided. Please register with the registration form by 15 August.

Il y a 21 ans arrivaient les premiers réfugiés dans le nouveau Land de Brandebourg. Le moment est bien choisi pour se souvenir du chemin parcouru et pour redéfinir les objectifs à atteindre. C’est aussi une bonne occasion pour réactualiser les contacts, en créer de nouveaux et élaborer des projets. Le congrès se déroulera le 1er septembre 2012 de 11h00 à 18h30 dans la Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam. Vous trouverez le programme et quelques informations complémentaires sur le flyer d’invitation.
Veuillez vous inscrire avant le 15 août par e-mail, courrier ou fax à l’aide du formulaire d’inscription ci-joint.

Comments are closed.