Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Schwerpunktsitzung des Flüchtlingsrats in Eisenhüttenstadt

Wir laden herzlich ein zur

Schwerpunktsitzung des Flüchtlingsrats in Eisenhüttenstadt
Montag 19.11. 2012
16 Uhr

Ev. Gemeindezentrum, Robert-Koch-Str. 37, 15890 Eisenhüttenstadt

Wir möchten uns auf dieser Sitzung mit Ihnen/euch sowohl über die Situation in der Abschiebehaft als auch in der Erstaufnahme austauschen und zu Verabredungen kommen, was wir gemeinsam tun können, um die Situation zu verbessern.

Die Themen sind:
Die Situation in der Abschiebehaftanstalt

  • Die Verlegung der Berliner Abschiebehäftlinge nach Eisenhüttenstadt – Stand der Planungen/ Was können wir dagegen tun?
  • Bericht über Initiativen zur Abschaffung der Abschiebehaftanstalt in anderen Bundesländern
  • Die aktuelle Situation in der überfüllten Erstaufnahmeeinrichtung: Diskussion über die Missstände, die medizinische Versorgungslage und die von der Landesregierung angekündigten Sanierungsmaßnahmen
  • Bericht von einer Recherchereise ins Dublin-II-Transitland Polen, wohin viele Flüchtlinge aus Eisenhüttenstadt zurückgeschoben werden (sollen) – Konsequenzen daraus für die Beratungspraxis?
  • Und alles, was Ihnen/euch zur Situation in Eisenhüttenstadt wichtig ist

    Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen/euch!

Comments are closed.