Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Offene Sitzung von Jugendliche ohne Grenzen, SV Babelsberg 03 e.V., We’ll Come United und dem Flüchtlingsrat am 04.07.2018

Wir freuen uns, Euch zur nächsten offenen Sitzung des Flüchtlingsrats einzuladen.

ACHTUNG! Wir laden zu einer gemeinsamen Sitzung mit Jugendliche ohne Grenzen, SV Babelsberg 03 e.V. und We’ll Come United Brandenburg ein. Ort und Zeitpunkt der Sitzung sind daher anders als gewohnt:

Sie findet statt

am: Mittwoch, den 04. 07.2018
um: 19:00 – 21:00 Uhr
beim: SV Babelsberg 03 – Karl-Liebknecht-Straße 90 – 14482 Potsdam

In diesem Jahr findet zum zweiten Mal die Parade des bundesweiten antirassistischen Netzwerkes “We’ll Come United” statt. Dieses Jahr wird es am 29.09.2018 in Hamburg sein. Ziel ist es, der antirassistischen Bewegung eine laute, möglichst hörbare Stimme zu geben, aber auch sich gegenseitig zu treffen, kennen zu lernen und zu feiern. Wir als in Brandenburg Aktive wollen ebenfalls gemeinsam anreisen und möglichst vielen Leuten aus der Region die Teilnahme ermöglichen. Dafür sollen Busse organisiert werden. Aber nicht nur das, wir wollen auch gemeinsam darüber sprechen, was für inhaltliche Beiträge aus unserer alltäglichen Arbeit wir dort einbringen und sichtbar machen können. Wir wollen, dass die Anliegen von Geflüchteten aus Brandenburg dort ebenfalls sichtbar werden!

We’ll Come United ist ein bundesweites Netzwerk antirassistischer Gruppen, migrantischen Selbstorganisationen und Initiativen der Willkommensbewegung. Dahinter stehen keine Parteien oder großen Organisationen. Das Ziel dieses Netzwerkes ist es, der antirassistischen politischen Arbeit, die in großem Maße stattfindet, die aber zumeist unsichtbar bleibt, eine hörbare Stimme zu geben. Denn leider genießen die Rechten dabei im öffentlichen Diskurs einen Vorteil. So fehlt oftmals eine wahrnehmbare antirassistische Gegenposition. Deswegen ist Vernetzung und der Versuch eine gemeinsame Stimme zu entwickeln sehr wichtig. Das soll aber nicht nur einen bundesweiten Effekt haben, auch lokal wollen wir das Nutzen, um uns weiter kennen zu lernen, zu vernetzen und auch unsere politischen Standpunkte mit sichtbar zu machen.

Am 23.08.2018 um 19 Uhr wird es in dem Rahmen auch die Infoveranstaltung im freiLand Potsdam (Club Mitte) auch das Infoevent von We’ll Come United Brandenburg mit dem Titel „We’ll Come United. Das Netzwerk und die Parade am 29. September in Hamburg“ geben.

Wir freuen uns sehr, dass, neben anderen Fußballvereinen wie Sankt Pauli, auch Babelsberg 03 mit dabei ist und unter anderem unsere Solitickets verkaufen wird, die es auch Menschen mit wenig Geld ermöglichen sollen, mitzufahren!
Um das alles zu planen möchten wir euch gerne zu einem Treffen am 04.07.2018 um 19 Uhr beim SV Babelsberg 03 einladen!

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch und senden solidarische Grüße,

Flüchtlingsrat Brandenburg, Jugendliche ohne Grenzen, SV Babelsberg 03 e.V. und We’ll Come United Brandenburg
———————————————————————————————————-

Die offene Sitzung des Flüchtlingsrats Brandenburg wird gefördert vom MASGF Brandenburg.

Einladung offene Sitzung 04.07.2018

Comments are closed.