Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Finanzierung von Projekten

Download als PDF

Das ewige Problem: wie stelle ich einen Antrag, um mein Projekt zu finanzieren und wie rechne ich das richtig ab? Auf diese sehr wichtigen Fragen wollen wir mit dem Workshop eingehen. Der Workshop richtet sich vor allem an Flüchtlinge, die sich selbst organisieren möchten sowie an interessierte Initiativen und Einzelpersonen. In zwei Arbeitsblöcken soll auf Theorie und Praxis von Antragstellungen eingegangen werden:

THEORIE
  • wie stelle ich einen Antrag, was muss ich dabei beachten (Rechtsform des Antragstellers, Formulare…)
  • was sind Finanz- und Kostenpläne?
  • was ist ein Verwendungsnachweis und was ist dabei wichtig zu beachten?
  • wo kann man Geld beantragen und was gibt es für Voraussetzungen (Beispiele)
    PRAXIS
  • Wir werden gemeinsam ein Projekt entwickeln und dieses Projekt in drei Varianten der Förderung durchspielen: Ein Finanz- und Kostenplan wird erstellt und soll dann, je nach Geldgeber, in die richtige Form gebracht werden.
  • Ebenso werden wir gemeinsam die dazugehörigen Verwendungsnachweise – also die Abrechnung – durchgehen.

    Durch diese Praxisbeispiele soll allen Teilnehmenden die Möglichkeit gegeben werden,
    die Theorie sofort umzusetzen.

    Leitung: Judith Gleitze und Vera Everhartz – FR Brandenburg

    Fachreferent: Harald LÖHLEIN, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Gesamtverband, Referent f. Flüchtlinge u. Aussiedler

    Ort: Seminarraum Eisenhartstr. 13, 14469 Potsdam
    Datum: Dienstag, den 14.September 2004, 10-16 Uhr
    Kosten: Keine
    Anmeldung: Bis zum 30.8.2004 per mail, Fax oder mündlich anmelden: Tel/Fax: 0331-716 499

    Deutschkenntnisse sind für diesen Workshop leider unerlässlich!

    Sie können nicht? Bitte melden Sie sich trotzdem mit Angabe von möglichen Zeiten für Sie, eine Terminverlegung kann möglich sein!

Comments are closed.