Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Urgent Action von Al für Opfer des Flughafenverfahrens

Davinder Pal Singh Bhullar wurde Ende 1994 im Flughafenverfahren abgelehnt und nach Indien zurückgeschoben, wo er sofort bei seiner Ankunft in New Delhi inhaftiert wurde. Zwei Jahre später erkannte das zuständige Verwaltungsgericht in Frankfurt die Abschiebung als fehlerhaft an – zu spät.
Seitdem ist Davinder Pal Singh in Haft und am Freitag, den 12. April 2013, wurde in letzter Instanz ein Todesurteil bestätigt. Laut PRO ASYL ist er der erste Flüchtling, der, nachdem er wegen einer fehlerhaften Asylentscheidung von Deutschland zurückgewiesen wurde, zum Tode verurteilt worden ist.
Mehr Information hier.
Eine ‘Urgent Action’ von Amnesty International will die unmittelbar drohende Hinrichtung zu verhindern. wir rufen dazu auf, diese zu unterstützen. Mehr Information hier.

Comments are closed.