Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

8. Fachtagung gegen Abschiebungshaft in Paderborn

Ort: Liborianum, Bildungsstätte des Erzbistums Paderborn, An den Kapuzinern 5-7, 33098 Paderborn

Freitag, 4.4.2008

18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Neue Entwicklungen im Abschiebungs­haft­recht aus Sicht der Ausländerbehörden, N.N.
19:30 Uhr Neue Entwicklungen im Abschiebungs­haft­recht aus Sicht der Anwaltspraxis; Peter Fahlbusch, Rechtsanwalt
20:00 Uhr Diskussion über beide Vorträge

Samstag, 5.4.2008

9:00 Uhr Eröffnung des Vernetzungstreffens mit ausführlicher Vorstellungsrunde, Frank Gockel, Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V.
10:45 Uhr Aktuelles aus dem Berliner Abschie­bungs­gewahrsam – unzureichende medizinische Versorgung und rechtswidrige Fesselungspraxis,Kathleen Heft und Philipp Gehrmann, Initiative gegen Abschiebehaft Berlin
12:15 Uhr Vorstellung der Arbeitsgruppen
14:00 Uhr Arbeit in den Arbeitsgruppen
AG 1 Anti-Stress Training in der Flüchtlingsarbeit , Anamaria Diaz, Psychologin und Yogalehrerin
AG 2 Die FGG-Reform, Dr. Friedrich Wichmann, amnesty international
AG 3 Tag ohne Abschiebung, Thomas Schrödter, Bürengruppe Paderborn
16:15 Uhr Arbeit in den Arbeitsgruppen
19:00 Uhr Auswertung der Arbeitsgruppen, N.N.

Sonntag, 6.4.2008

9:00 Uhr Abschiebebeobachtung am Düsseldorfer Flughafen, Joachim Vorneweg, Forum Flughäfen in NRW
10:45 Uhr Vernetzung der Abschiebehaftgrup­pen: Planung der weiteren politischen Ziele in der Flüchtlingssozialarbeit, Frank Gockel, Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V.
13:30 Uhr Feedback und Auswertung, Frank Gockel, Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V.
14:00 Uh Ende der Tagung

Organisatorisches:

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 24.3.08 an: 8. Fachtagung gegen Abschiebungshaft c/o Frank Gockel, Pöppinghauser Str. 20, 32756 Detmold, Tel.: 07 00-22 99 77 11, Fax: 0 52 31-60 10 85, Mail: vernetzung[at]gegenAbschiebehaft.de
Teilnahmebetrag: 50,00 € für hauptamtlich Tätige, 35,00 € für ehrenamtlich Tätige + 15,00 € für Übernachtung, (zu Entrichten bei der Anreise)
Unterbringung:
Das Gästehaus Liborianum bietet für eine begrenzte Zahl von Teilnehmern die Möglichkeit zu übernachten. Die Unterbringung erfolgt in der Regel in 1-Bett Zimmern incl. DU+WC und ist im Teilnehmer­preis enthalten. Die Buchung der Zimmer erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Eine Liste von weiteren Hotels, die auf eigene Kosten gebucht werden können, ist unter www.paderborn.de aufgeführt.

Comments are closed.