Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 499
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Projekt Staytion im Netzwerk BleibNet Plus

Projekt staytion Unterstützung, Beratung und Begleitung für geduldete und bleibeberechtigte Flüchtlinge auf ihrem Weg zu Arbeit – Ausbildung – Qualifizierung Im Rahmen des ESF-Projektes “Bleibeberechtigte und Flüchtlinge II”, bietet der Flüchtlingsrat seit Januar 2011 als eines von 7 Teilprojekten des Netzwerkes BleibNet PLUS für Brandenburg Beratung in der Stadt Potsdam und den Landkreisen Teltow-Fläming, [...]

Flüchtlingszahlen – jährliche Anfrage der Linken im Bundestag

Die Fraktion der Linken im Bundesgtag fragt jährlich die Zahlen in Deutschland lebender Flüchtlinge ab – d.h. nicht die Zahl der Neuzugänge. Dabei stellt sich regelmäßig heraus, dass die Zahl hier lebender Flüchtlinge trotz der Neuzugänge auf längere Sicht erheblich gesunken ist und weiter sinkt! Alle Zahlen hier:1704791_IST-Zahlen 2010_LINKE

„Sexuelle und religiöse Selbstbestimmung iranischer Flüchtlinge“ – Veranstaltung in Berlin am 24. Februar

Das Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule (MILES) des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg lädt am 24. Februar 2011 zu der Podiumsdiskussion „Sexuelle und religiöse Selbstbestimmung iranischer Flüchtlinge“ ein. Mit der Veranstaltung soll darüber informiert werden, mit welchen Problemen Exiliranerinnen und -iraner zu kämpfen haben.

Die Veranstaltung wird moderiert von Jouanna Hassoun vom Zentrum für [...]

Hungerstreik von Flüchtlingen in Griechenland braucht dringend Unterstützung

Am 25. Januar begannen rund 300 Flüchtlinge und MigrantInnen in Athen und Thessaloniki einen Hungerstreik, um eine Legalisierung ihres Aufenthaltes zu erreichen und damit eine Ende der Lebensbedingungen, die unlängst auch der Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte als Verstoß gegen die Menschenrechte beurteilt hat. Der Hungerstreik ist in einer kritischen Phase und bedarf dringend jeder [...]

17uhr Hennigsdorf Gripstheater SOS for Human Rights

Stadtclubhaus “SOS for Human Rights”, GRIPS Theater Berlin 15.03.2011

Stadtklubhaus Edisonstraße 1 16761 Hennigsdorf Telefon (03302) 49980305

Das Theaterstück “SOS for Human Rights” des GRIPS Theaters Berlin wird in 2 Vorstellungen aufgeführt: 11.00 Uhr erste Aufführung für Hennigsdorfer Schulklassen 17.00 Uhr zweite Auffühung für Flüchtlinge, MIgranten und all interessierten Bürger

Ziel dieses Projektes ist [...]

Bootsflüchtlinge aus Tunesien – Pressemitteilung von Pro Asyl

Bootsflüchtlinge aus Tunesien Italien ruft den Notstand aus und fordert europäische Polizeieinheiten Angesichts mehrerer tausend Flüchtlinge aus Tunesien auf der italienischen Insel Lampedusa fordert PRO ASYL: Die Bootsflüchtlinge müssen mit europäischer Unterstützung menschenwürdig aufgenommen werden. Vor dem Hintergrund der prekären Sicherheitslage müssen Asylanträge sorgfältig geprüft werden. Zur Unterstützung des Demokratisierungsprozesses sollten Wege der regulären [...]

Geschützt: Ermittlungen im Fall Waßmannsdorf

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Potsdam 16:30 8.-März-Demo „Keine Lager für Flüchtlingsfrauen!“

Auftakt 16.30 Breitscheidt Str./Karl Liebknecht Str., Potsdam, S-Bhf. Babelsberg Einladung: EinladungzurDemoKeineLagerfrFrauen8.3.11

8 March Demo Farsi Invitation Demo No to Lagers for women! 8.march Invitation Demo france

Parlamentarische Anfrage zur Umsetzung der Bleiberechtsregelung

es liegen neue Zahlen zum Bleiberecht vor: 1704631_Bleiberecht Ende 2010_LINKE

Polizei misshandelt einen Flüchtlings am Berliner Ostbahnhof

B. O. lebt im Lager für geflüchtete Menschen in Luckenwalde. Er berichtet: Gestern, am Dienstag, dem 8. Februar 2011, stieg er gegen 14 Uhr aus einer Regionalbahn am Berliner Ostbahnhof aus. Auf dem Bahnsteig wollte er einen Freund treffen, aber ein Polizist, der auch aus der Regionalbahn ausstieg, kam auf ihn zu und fragte [...]