Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 499
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Materialmappe für Beratung in Dublin II-Verfahren

Hilfreich für jede Beratungsstelle, die mit Dublin II-Verfahren zu tun hat, ist die Materialmappe für die Beratung in Asylverfahren, die Maria Bethke und Rechtsanwalt Dominik Bender zusammengestellt haben. Kaum eine mit der Asylverfahrensberatung befasste Person, die sich nicht viele Fragen zum Dublin-Verfahren gestellt hätte. Diese Materialmappe beantwortet viele von ihnen, stellt u.a. das Prüfschema [...]

Anhörung im Bundestag zum Bleiberecht

Am Mittwoch, den 27.10.2010 findet von 15.00-18.00 Uhr eine öffentliche Sachverständigenanhörung des Innenausschuss des Deutsche Bundestages zu den parlamentarischen Initiativen der Oppositionsfraktionen zum Thema „Bleiberecht“ statt. Ort: Berlin statt (Paul-Löbe-Haus, Raum E 200). Interessierte melden sich bitte unter Angabe des Namens und Geburtsdatums direkt beim Sekretariat des Innenausschuss an: innenausschuss [at] bundestag [dot] de [...]

Bleiberechtsinitiative für Roma

In ganz Deutschland gibt es Organisationen, die das Blei­berecht für Roma in Deutschland durchsetzen wollen und hierfür unter dem Motto „alle bleiben“ bundesweit zusammenarbeiten. Im Aufruf der Initiative ab – alle bleiben heißt es:

“Seit Jahren gibt es bun­desweite Vernetzung von Roma-Organisationen und Un­terstützern, darunter auch viele jugendliche Roma, die hier geboren sind und [...]

Am 29. November Massenabschiebung nach Vietnam geplant

Wie vom Büro des Berliner Innensenators bestätigt, sollen am 29.November hundert Vietnamesen ab Schönefeld nach Hanoi abgeschoben werden. Bereits jetzt sind in Berlin, Brandenburg und anderen Bundesländern Menschen dafür in Abschiebehaft genommen worden. Ende Oktober soll eine Sammelvorführung bei der Botschaft in Berlin sein. Die Fluggesellschaft ist noch nicht bekannt. Quelle: Marina Mai, 14.10. [...]

Geschützt: Resettlement von irakischen Flüchtlingen in Brandenburg

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Resettlement: Offener Brief an die Landesregierung

Offener Brief des Flüchtlingsrats Brandenburg an die Landesregierung Brandenburg zur Aufnahme von Resettlement-Flüchtlingen. [...]

bis 21.11. Jugend ohne Grenzen: I ♥ BLEIBERECHT! Von der Abschiebung bedrohte Jugendliche protestieren bei der Innenministerkonferenz in Hamburg und wählen den Abschiebeminister 2010

I ♥ BLEIBERECHT! – DEMONSTRATION Mittwoch, den 17.11.2010 17:30 Auftaktkundgebung Hauptbahnhof (Hachmannplatz)

88.000 in Deutschland geduldete Flüchtlinge und geschätzt mehrere 100.000 Menschen ohne Papiere leben jeden Tag in Angst vor ihrer Abschiebung. Die Innenministerkonferenz (IMK) hat bereits 2006 eine Bleiberechtsreglung beschlossen, die an der Lage dieser Menschen nicht viel geändert hat. Eine dauerhafte Lösung [...]

Europas neue Sklaven? das Flüchtlingsdrama an unseren Grenzen – 11Uhr Komischen Oper Berlin

Sonntag, 7. November, 11h, in der Komischen Oper Berlin Eine Diskussionveranstaltung moderiert von Astrid Frohloff (Moderatorin des ARD- Magazins Kontraste und Vorstand bei Reporter ohne Grenzen) mit: – Steffen Angenendt, Migrationsexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik – Fabrizio Gatti, Chefreporter des italienischen Magazins L’Espresso und Autor des Bestsellers „Bilal – Als Illegaler auf dem [...]