Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 499
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Cap Anamur: 24. Prozesstag – Staatsanwaltschaft fordert 4 Jahre Haft

In ihrem Plädoyer am 22.4.2009 hat die Staatsanwaltschaft in Agrigentoin einem dreistündigen Plädoyer 4 Jahre Haft und eine Strafe von jeweils 400.000 Euro für die Angeklagten Bierdel und Schmidt gefordert. Elias Bierdel war der Leiter des Komitees Cap Anamur und damit Verantwortlicher für die Aktionen des Schiffes, Stefan Schmidt war seinerzeit Kapitän der [...]

Dezentrale Unterbringung in Frankfurt (Oder)

Am 06. März 2009 wurde Herr Y. D. in der Gemeinschaftsunterkunft Frankfurt/Oder “Seefichten” von einem irakischen Flüchtling mit einem Messer bedroht. Herr Y. D. wandt sich Hilfe suchend an die Stadtverordnetenversammlung und wünschte eine Unterbringung in einer eigenen Wohnung. Herr Y. D. wohnt seit zehn Jahren im Lager “Seefichten”. Sein Antrag auf dezentrale Unterbringung [...]

Infodienst April 2009

Inhalt: Brandenburg Frankfurt (Oder): Asylbewerber leben in Angst Informationen zur Aufnahme irakischer Flüchtlinge in Brandenburg Landtagsanfrage „Anwendung der Bleiberechtsregelung“ Rechte Angriffe Februar bis März 2009 Urteil: Beleidigung als »Neger« ist fremdenfeindlich LandSchleicher Gut 57.500 Asylberechtigte Ende 2008 in Deutschland JRS: Europäische Mindeststandards für die Abschiebungshaft umsetzen! Wahljahr 2009: Interkultureller Rat, PRO ASYL und [...]

3.04.2009 Das Ende der Party

Ab 20.00 Uhr Vortrag und Diskussion zur aktuellen Finanzkrise

Mit dem Wirtschaftsjournalisten Lucas Zeise

Ausserdem Buechertisch, Imbiss und Getraenke

Ort: Projekthaus Postdam Babelsberg, R.-Breitscheidstr. 164, 14482 Potsdam