Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 499
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Infodienst Februar 2009

Inhalt: Brandenburg Potsdam: Umzug des Asylbewerber_innenheimes Rechte Angriffe Januar LandSchleicher Regierung will Tausende in Rechtlosigkeit und Armut abschieben Auswirkungen der Neuregelung der Sprachanforderungen vor dem Ehegattennachzug Zahl in Deutschland lebender Flüchtlinge auf Tiefstand Recht Sippenhaft Verbringungshaft Integrationskurspflicht Unzumutbarkeit Ehe Täuschung Termin in BRB und Berlin 20.03.09, PK zur Vorstellung der Residenzpflichtbroschüre: “Keine Bewegung! [...]

Fortbildung zum Ausländerrecht

Grundlagen des Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisrechtes und die Neuregelungen für Geduldete durch das Arbeitsmigrationssteuerungsgesetz

Mit Unterstützung des Europäischen Flüchtlingsfonds/ EFF

Referentin: Franziska Nedelmann, Rechtsanwältin, Berlin

Termin: Donnerstag / Freitag 12./13. März 2008; am 12.3. von 11 bis 17 Uhr, am 13.3. von 10 bis 16 Uhr, Teilnahme nur an beiden Tagen zusammen

Ort: Paritätischer Wohlfahrtsverband [...]

Cap Anamur: 23. Verhandlungstag – Es geht dem Ende zu …

Prozessbeginn sollte um 09:00 Uhr sein, doch das Gericht erschien, da es andere Dinge zu erledigen hatte, erst eineinhalb Stunden später. Dann wurden erst einmal weitere Dinge im Hinterzimmer besprochen, so dass das Gericht erst um halb 12 wieder in den Saal kommt – um erst einmal eine andere Sache zu verhandeln … [...]

Dramatische Lebensgeschichten und Schicksale

2. Jahresbericht der Abschiebungsbeobachtung am Frankfurter Flughafen

Dramatische Lebensgeschichten und Schicksale verbergen sich hinter der Abschiebung von Flüchtlingen und Asylbewerbern am Frankfurter Flughafen. Das bestätigt der zweite Jahresbericht 2007/2008, den die Abschiebungsbeobachterinnen der katholischen und evangelischen Kirche am Frankfurter Flughafen jetzt vorgelegt haben. Im Jahr 2007 wurden 4500 Menschen abgeschoben, 25 Prozent weniger als [...]

Presseerklärung des Flüchtlingsrats Brandenburg zum Offenen Brief der pbg

Der Flüchtlingsrat Brandenburg verurteilt die öffentliche ausländerfeindliche Stimmungsmache durch den Vorstand der pbg hinsichtlich der Einrichtung eines Flüchtlingsheimes im Schlaatz. Der offene Brief der pbg lässt eine konstruktive Dialogbereitschaft seitens der pbg grundsätzlich vermissen. Die finanziellen Drohgebärden, die die Wohnungsgenossenschaft für das Wohngebiet antizipiert, symbolisieren ein ungerechtfertigtes Aufwiegeln seiner Mitglieder und nicht nur derer [...]