Kontakt

Beratungszeiten
Aktuell sind unsere telefonischen Beratungszeiten Dienstags und Donnerstags von 11 bis 13 Uhr.
Tel.: 0331 - 716 499

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 716 413
Fax: 0331 - 887 15 460
info [at] fluechtlingsrat-brandenburg [dot] de

Kontaktformular

Karte

Spenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht kostenlos und schon gar nicht umsonst. Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Brandenburgischen Flüchtlingsrats. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Förderverein des Brandenburgischen Flüchtlingsrats e.V. Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam Konto Nr.: 350 1010 000 BLZ: 160 500 00 IBAN.: DE33 1605 0000 3501 0100 00 SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Gefördert von


Logo Pro Asyl
Für projektspezifische Förderung siehe Projekte

Gegen Das Verschwinden im deutschen Abschiebesystem. Tot – aber nicht vergessen! Am 30. August 1984, 1994, 1999, 2000 sterben je ein Flüchtling im deutschen Abschiebesystem.

Demonstration, Treffpunkt am 30.08.07 um 17:30 Uhr von der Hardenbergstr. 30 am Bahnhof Zoo; Beginn der Demo um 18:00 Uhr.

Einer stürzte sich nach 13 Monaten Haft aus dem Fenster, einer stirbt in der Lufthansa-Maschiene an einem Knebel des Bundesgrenzschutzes, einer stirbt in der Arrestzelle an Rauchvergiftungen und einer bei dem Versuch sich mit [...]

Arbeit und Bildung – Materialien

Keine Ausbildung für MigrantInnen und Flüchtlinge?

Der Flüchtlingsrat Brandenburg und Brandenburger Flüchtlingsberatungsberatungsstellen haben am 20.7.2007 junge MigrantInnen und Flüchtlinge aus dem Land Brandenburg zu einer Info- und Diskussionsveranstaltung eingeladen. Georg Classen vom Flüchtlingsrat Berlin hat in die Thematik eingeführt. Hintergrund ist, dass viele ausländische Jugendliche jahrelang auf den Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis warten mussten, dadurch [...]

Grenzcamp in der Ukraine

Vom 11. bis zum 20. August wird es bei Ushgorod (Ukraine, Grenzregion zu Ungarn, Slowakei und Polen) ein Camp des Noborder Netzwerkes geben. Der Aufruf (in englischer Sprache) zu diesem Camp ist hier zu finden. Hauptthemen sind Ukraine als Transitland für MigrantInnen, die Situation an der EU- Außengrenze und die Flüchtlingslager in der Region

Tod auf der Flucht nach Deutschland – Einladung zur Gedenkveranstaltung

In der Nacht zum 01. August 2006, vor genau einem Jahr, kam es auf der Ortsverbindungsstraße von Kablow nach Dannenreich zu einem Unfall. Die Bundespolizei verfolgte ein Fluchtauto, in dem acht Flüchtlinge saßen. Fünf der in Deutschland Schutz vor Verfolgung suchenden Menschen und der Fahrer kamen bei dieser Jagd ums Leben. Bis heute ist [...]

Demonstration in Forst

Freitag, den 3.8.2007, Treffpunkt 16 Uhr, Bahnhof

Am Freitag demonstrieren die Flüchtlinge in Forst gegen die schlechten Lebensbedinungen und gegen die rassistische Behandlung. Die Demo wird organisiert von der Flüchtlingsinitiative Brandenburg. Aufruf in drei Sprachen

Demonstration in Forst Lausitz against Racism

On the 3rd of August there will be a demonstration in Forst, in [...]